Passt der Podcast von crafteln

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich freue, euch endlich die “Geburtststunde” des crafteln-Podcast verkünden zu können. 13 Monate ging ich mit dieser Idee schwanger, habe Konzepte geschrieben, Kooperationspartnerinnen gesucht, mich technisch eingearbeitet, ein Mikrofon gekauft, Folgen aufgenommen wieder verworfen, neu aufgenommen und dann versucht rauszufinden, wie aus so einer Aufnahme tatsächlich ein über das Netz verfügbarer Podcast wird. Und jetzt ist er endlich da. Ich freue mich so, denn ich habe richtig Lust, mit “erzähltem Text” zu experimentieren, denn nachdem ich dieses Jahr so viel an meinem Buch arbeitete und auch schon das nächste Buch in Planung ist, bin ich gerade ein bisschen “leer an Buchstaben”. 

So ähnlich wie das Buch, heißt auch der Podcast schlicht und einfach “passt”. Ich finde, da steckt viel in dem kleinen Wörtchen drin. Perfekt ist es sicherlich noch nicht, aber mein Motto ist es, es einfach mal zu versuchen, denn das Lernen kommt beim Tun. Falls du noch gar nichts mit dem Thema Podcast zu tun hattest und gar nicht weißt, wie du daran kommst. Ganz unten im Beitrag erkläre ich dir, welche Möglichkeiten es dafür gibt.

 

Warum Schnittanpassung mein Herzensthema ist und was meine kleine Weltveränderungsfantasie mit dem Nähen zu tun hat

 

In der ersten Episode (Folge) von “Passt – dem Podcast von crafteln” stelle ich mich den Zuhörerinnen erst einmal vor und erzähle, warum ich mich für das Thema Schnittmuster anpassen begeisterte. Diese erste Episode führt in das Thema meines wöchentlich erscheinenden Podcasts ein. In der nächsten Woche startet die erste Staffel des Podcasts mit Hintergrundwissen zum Thema Schnittanpassung. 

 

WAS WÄRE WENN Frauen sich auf einmal so stark & schön fühlen würden, dass sie fortan immer sagen, was sie denken, ganz selbstverständlich Raum einnehmen, sich nichts mehr gefallen lassen und das größte Stück vom Kuchen fordern? Unsere Welt würde eine andere sein!

 

In dieser allerersten Podcastfolge erzähle ich, was dieser Traum von mir mit dem Thema Nähen zu tun hat, wer ich bin, wie ich zum Nähen gekommen bin und warum ich daran glaube, das die Art und Weise, wie ich Schnittmuster anpassen vermittle, mein kleiner Beitrag ist, unsere Welt etwas besser zu machen.

Du kannst mich in dieser allerersten Folge besser kennenlernen, weil ich meine persönliche Geschichte rund um das Thema “Kleidung” erzähle und warum dann die selbstgenähte Kleidung alles änderte. In der falschen Kleidung hatte ich das Gefühl, nicht richtig zu sein. Ich fühlte mich unwohl und empfand das Leben als anstrengenden Kampf. Seitdem ich zu mir gut passende Kleidung trage, nehme ich alles mit mehr Leichtigkeit.

 

Shownotes?

 

Wenn du Podcasts noch nicht kennst, fragst du dich bestimmt, was “Shownotes”. Das sind ergänzende Informationen zu der jeweiligen Podcastepisode. Diese findest du sowohl in der App, mit der du den Podcast hörst, aber es gibt auch zu jeder Podcastepisode einen dazugehörigen Blogpost. So wie dieser hier. Erzähle ich von etwas, zu dem es weiterführende Informationen gibt, verlinke ich diese in den Shownotes und in dem dazugehörigen Blogpost.

Podcast abonnieren

 

Du kannst den Podcast über den im jeweiligen Blogpost eingebundenen Player hören. Den Podcast von crafteln findest du aber auch schon bei itunes und spotify.

Abonnieren mit apple podcasts/itunes

Abonnieren mit Spotify

Mehr Möglichkeiten, den Podcast zu abonnieren folgen. Ich bin ja erstmal froh, dass ich verstanden habe, ihn soweit zu bekommen. 🙂

 

Hilf mir bitte, den Podcast bekannt zu machen

 

Du kennst ja vermutlich schon meine Mission, möglichst vielen Frauen dabei zu helfen, sich selbst gut passende Kleidung zu nähen. Wenn du diese Idee gerne unterstützen möchtest, dann erzähle doch deinen Nähfreundin vom neuen crafteln Podcast “Passt” und teile die Nachricht in deinen Netzwerken. Auch wenn du den Podcast bei itunes abonnierst, dann hilft mir das, den Podcast bekannter zu machen, weil er so noch mehr Menschen angezeigt wird, die Podcasts zu ähnlichen Themen suchen. Toll wäre auch eine Bewertung bei itunes, darüber würde ich mich wirklich sehr freuen.

Bewertung auf itunes – so gehts:

Entweder “Passt den Podcast von crafteln” in der Podcast App suchen und abonnieren, dann kannst du ihn bewerten, wenn du nach den verfügbaren Folgen noch ein bisschen nach unten scrollst. Dort kannst du sowohl eine Sternebewertung geben (5 Sterne sind superdupiklasse) als auch noch in eigenen Worten schreiben, was dir gefällt, um deiner Liebe Ausdruck zu geben und bei der Bekanntmachung des Podcasts zu helfen.

Oder du öffenest itunes, suchst den “Passt Podcast von crafteln”, den du vermutlich auch schon bald nur unter “Passt” oder “crafteln” finden wirst und klicke auf Rezension, schreibe, was dir an dem Podcast gefällt und schenke mir ein paar Sternchen. Vielen Dank!