akademie | crafteln

Lerne wie du Schnittmuster zu Maßschnittmustern machst

 

In den Kursen der crafteln Akademie findest du eine bunte Themenvielfalt an Kursen – Online und auf Veranstaltungen – in denen du lernen kannst, Schnittmuster anzupassen. Mehr Informationen zum Ablauf und den Inhalten der Kurse findest du weiter unten.

Buche einen Onlinekurs oder lerne mich in einem Einsteigerinnenworkshop z.B. auf einem Nähcamp von elle puls oder der Nähmesse in Hamburg im September oder dem Lillestofffestival im September in Hannover kennen.

Termine nächste Onlinekurse

Termine Einsteigerinnenworkshops 2018:

  • 29.9. und 30.9. 2018 “Schnittmuster anpassen für Einsteigerinnen” Nähmesse Hamburg – Anmeldung über die Nähmesse
  • 29.9. und 30.9. 201″Schnittmuster anpassen für Plus-Size-Ladys” Nähmesse Hamburg – Anmeldung über die Nähmesse
  • Oktober “Schnittmuster anpassen für Einsteigerinnen” Nähcamp Düsseldorf – ausgebucht
  • November “Schnittmuster anpassen für Einsteigerinnen” Nähcamp Frankfurt – ausgebucht

Termine Einsteigerinnenworkshops 2018:

(Anmeldung für die Workshops über den Link, der direkt zur Veranstalterin führt.)

*Mehr Informationen zu den Nähcamps und meine Workshops dort gibt es in diesem Blogbeitrag. Die Links zu den Veranstaltungen sind Affiliate-Links, das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn du dich über mich anmeldet.

Melde dich für unseren Newsletter an – dann erfährst du als Erste, alle Neuigkeiten zu Terminen und Angeboten aller Kurse der crafteln akademie.

 


Onlinekurse – lerne, wann es dir passt und gemeinsam mit anderen

  • Mit den Kursmaterialien (PDF, Audio und Video) lernst du innerhalb eines bestimmten Zeitrahmen, wann du willst.
  • Aufgaben bringen dich ins Tun.
  • Live-Online-Veranstaltungen und der Austausch in der Gruppe motivieren dich dran zu bleiben und bieten Raum für deine Fragen.
  • Mit einer Tandemlernpartnerin wirst du aktiv und hast Spaß am Ausprobieren.
  • Ein Skript zum Nachschlagen hilft dir auch nach dem Kurs am Thema dran zu bleiben.

Schnittmuster anpassen für Einsteigerinnen

Du möchtest Kleidung tragen, die bequem ist, vorteilhaft aussieht, die einfach gut passt. Ja, dann nähe sie dir doch! Schnittmusterhersteller kennen dich, deine Maße und deine Figur nicht- kein Wunder, dass viel Selbstgenähtes nicht einfach so passt. Aber du kannst es lernen, Schnittmuster zu Maßschnittmustern zu machen. Um für dich gut passende Kleidung zu nähen, solltest du mehr über Schnittmuster wissen. Du brauchst deine Maße, findest die entsprechenden Stellen im Schnittmuster und änderst es so, dass es für deinen individuellen Körper passt. Du möchtest Schnittmuster anpassen lernen, um wiederholbare Erfolgserlebnisse zu bekommen und dir genau die Kleidung zu nähen, auf die du Lust hast? Ich zeige dir, wie es geht!

Dein Ergebnis aus diesem Kurs:

  • Du kennst die Kriterien guter Passform
  • Du hast eine Maßtabelle mit deinen Maßen und verstehst, wie gemessen wird
  • Du kannst Maßtabellen und Schnittmuster interpretieren und findest die relevanten Stellen auf dem Schnittbogen.
  • Du weißt, welche Stellen du für dich ändern solltest.
  • Du weißt, wie du Schnittmuster anpassen kannst.

Der nächste Onlinekurs “Schnittmuster anpassen für Einsteigerinnen” beginnt am 19.9.2018 und ist ab dem 14.9. buchbar. Mehr Informationen zum Kurs findest du hier. 


Nichts klafft mehr – mit einer FBA (kombinierte Weiten- und Längenanpassung) Platz für die Brust schaffen

Du hast „ordentlich Holz vor der Hütte“ und klaffende Blusen wirklich satt? Du hast einen großen Brustumfang und ärgerst dich, dass es das gewünschte Schnittmuster nicht in deiner Größe gibt? Mit einer kombinierten Längen- und Weitenanpassung (FBA) ist es ganz einfach, Schnittmuster so zu vergrößern, dass genug Platz für die Brust vorhanden ist und trotzdem Rücken und Schultern nicht zu weit werden.

Ich zeige, wie es geht und du übst diese Schnittveränderungen am DIN A4 Modell, so dass du das Gelernte ausprobieren kannst und für zu Hause einen konkreten Leitfaden hast.

Dein Ergebnis aus dem Kurs:

  • Du weißt, wie du Oberteile anpasst, damit sie an der richtigen Stelle genügend Platz für deine Brust haben,
  • Du wählst die richtige Größe mit der Schultern und Ausschnitte gut passen.
  • Du nähst Oberteile, die nicht mehr zu kurz sind und nicht mehr über dem Busen beulen.
  • Du verstehst, wie Abnäher funktionieren und du kannst mit ihnen spielen, um das Design zu bekommen, das du gerne nähen möchtest.
  • Du hast eine Maßtabelle mit deinen Maßen und weißt, wie du richtig misst.

Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst, ab wann du dich wieder anmelden kannst. 


 

Auf Nummer sicher – ab jetzt wählst du immer die richtige Größe für dein Nähprojekt

Die Anmeldung für den aktuellen Onlinekurs läuft jetzt: Melde dich bis zum 1.03.2018 an und du bekommst den Onlinekurs “Auf Nummer sicher” zum Frühbucherinnenpreis.

Wenn du verstanden hast, wie Maßtabellen funktionieren und was an geballtem Wissen in ihnen steckt, kannst du sie interpretieren und mit deinen Maßen in Bezug setzen. Wenn du weißt, wie ein menschlicher Körper vermessen wird, hast du die perfekte Grundlage, um ein maßgeschneidertes Kleidungsstück zu nähen.

Ab sofort wählst du die Größe, bei der du möglichst wenig ändern oder anpassen mußt. Deine Treffsicherheit beim Nähen deiner Kleidung wird erhöht, du brauchst nicht mehr mühevoll nach zu korrigieren, sondern weißt von Anfang an, was du tust. Ab jetzt wird alles einfacher!

Dein Ergebnis aus dem Kurs

  • Du hast eine Maßtabelle mit deine Maßen.
  • Du kannst Maßtabellen interpretierten und wählst ganz bewußt die Größe aus, die dir den schnellsten Weg zum passenden Kleidungsstück ermöglicht.
  • Du erkennst, was am Schnittmuster noch zu ändern ist.
  • Dir ist klar, dass Maße nur Zahlen sind, die dir helfen, ein passende Kleidung zu nähen.
  • Du gehst mit mehr Selbstsicherheit an Nähprojekte heran und weißt, was an dir und deinem Körper das Besondere ist, das es gilt, in Szene zu setzen.

Termin auf Anfrage. Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst, ab wann du dich anmelden kannst. 


Oberteile anpassen für große Größen

Du hast eine Plus-Size-Figur oder eine Körbchengröße C oder größer und möchtest gerne gut sitzende Oberteile tragen, die deiner Figur schmeicheln, dich schön machen und dir eine gute Ausstrahlung geben? Fertige Schnitte vergrößern und für deine Maße anzupassen ist gar nicht so schwer. Ich zeige Lösungen für die typischen Probleme und du übst Schnittveränderungen am übersichtlichen DIN A4-Modell.

Dein Ergebnis aus dem Kurs

  • Du weißt, wie du Oberteile anpasst, dass genügend Platz für deine Brust ist.
  • Du kannst Oberteile anpassen, dass sie am Rücken gut sitzen.
  • Du nähst Ärmel, die nicht zu eng sitzen und mit denen du den Arm heben kannst,
  • Du weißt, welche Proportionen ein Oberteil haben muß, damit es deine Rundungen betont.
  • Du wählst die richtige Größe, damit Schultern und Ausschnitte gut passen,
  • Du weißt, was du beim Vergrößern von Schnittmustern beachten musst.
  • Du hast eine Maßtabelle mit deinen Maßen und weißt, wie du richtig misst.

Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst, ab wann du dich anmelden kannst. 


 

Lieblingsrock – Rockschnitte verstehen und anpassen

Du möchtest endlich Röcke nähen, die deinen Vorstellungen entsprechen und dir gut passen? Ich zeige Dir, wie unterschiedliche Rockdesigns funktionieren, weihe dich in die Grundlagen der Rockkonstruktion ein und zeige dir, welche Anpassungen für deine Figur gemacht werden müssen.

Dein Ergebnis aus dem Kurs

  • Du verstehst verschiedene Rockformen und ihre Konstruktion: vom engen Rock zum weiten Rock.
  • Du kennst die Funktion von Designdetail, kannst sie ändern und einsetzen: Bund, Bahnen, Falten und noch mehr.
  • Du kannst richtig Maßnahmen und die richtige Rockgröße auswählen.
  • Du entscheidest bewußt wo und wie du deine Röcke trägst.

Termin auf Anfrage. Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst, ab wann du dich anmelden kannst. 


 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken