FBA-Coaching

350,00  inkl. MwSt.

Gruppencoaching zum Schnittmuster anpassen mit einer FBA  – am 24.11.2018 und 8.12.2018 jeweils von 14 – 18 Uhr in Hamburg-Altona

Du lernst in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter von maximal 6 Frauen. Als Anwendungsübung nähen alle Teilnehmerinnen der Gruppe zwischen den beiden Terminen ein Oberteil nach vorgegebenen Schnittmuster.

(Übungs-Schnittmuster inklusive)

5 vorrätig

Artikelnummer: 00518 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Lerne die FBA an 2 Samstagen

Du möchtest lieber direkt mit mir und einer kleinen Gruppe die FBA lernen? Ich zeige dir gerne, wie es geht und du probierst es direkt aus.

  • zwei Samstage von 14 Uhr bis 18 Uhr: 24.11. und 8.12. (nur als Paket buchbar)
  • maximal 6 Teilnehmerinnen

Diese Intensiv-Kurse biete ich nur sehr selten an, also zögere nicht zu lange.

Anmeldung und Termine:

Die Anmeldung ist verbindlich.

Der Coaching findet am 24.11. und 8.12. jeweils in der Zeit von 14 – 18 Uhr statt. Beide Termine können nur zusammen gebucht werden.

Das Coaching findet nur statt, wenn sich bis zum 19.11. mindestens 3 Teilnehmerinnen dafür angemeldet haben.

Das Coaching findet in Hamburg in der Nähe des Bahnhof Altona und der A7 statt. Die Räume sind fußläufig (5 Minuten) von Bahnhof Altona aus zu erreichen. Parkplätze sowie 2 Parkhäuser sind in der Umgebung vorhanden.

 

Möchtest du endlich Kleidungsstücke nähen, die im Brustbereich und an den Schultern gut passen?

In diesem Coaching lernst du an zwei Tagen, wie du Schnittmuster für Oberteile, Kleider, Jacken und Mäntel, die du gerne nähen möchtest, mit einer einfachen Methode im Vorderteil so anpassen kannst, dass deine weiblichen Formen vorteilhaft zur Geltung kommen, ohne vom Wesentlichen – von Dir und was zu sagen hast! – abzulenken. 

Kennst du das?

  • Du gefällst dir nicht in der Kleidung, die in Geschäften angeboten wird
  • selbstgenähte oder gekaufte Kleidung passt nicht gut,
  • Du bist ständig am Zuppeln,
  • Du hast einen großen Busen (ab Körchengröße C), deshalb klaffen oft Blusen
  • Oberteile sitzen an den Schultern nicht gut, weil Du eine zu große Größe trägst
  • Shirts sind ständig zu kurz,
  • und überhaupt gibt es gar nicht immer alle Schnittmuster in der Größe, die du für deine prachtvollen Rundungen brauchst.

Kleidung, in der du dich nicht wirklich wohl fühlst, hält dich davon ab, dich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren! Doch wenn du verstanden hast, welche Größe ausgewählt werden muss, damit ein Oberteil an Schultern und Rücken gut passt und wie du die benötigte Mehrweite für die Brust genau dort einfügst, wo du sie wirklich brauchst, kannst du Schnittmuster für dich zu Maßschnittmustern machen und Kleidung nähen, die perfekt (zu) dir passt.

Klingt gut? Dann komm in mein Coaching!

Es gibt eine Methode, die im englischen Sprachraum FBA (Full Bust Adjustment) genannt wird, die du, nachdem ich sie dir in einfachen Worten gezeigt habe, ganz einfach anwenden kannst, um Platz für deine Brust zu schaffen, damit Oberteile gut sitzen! Ich zeige Dir, wie es geht und du nähst im Laufe des Kurses dein erstes, mit einer FBA angepasstes Oberteil: ein sommerliches Webwareoberteil ohne Ärmel.

Wenn du einmal verstanden hast, warum und wie man Kleidung nur dort weiter macht, wo wirklich Weite gebraucht wird, hast du verstanden, wie du Schnittmuster zu Maßschnittmustern machen kannst. 

“Gut passende Kleidung macht stark und schön!”

Mein Name ist Meike Rensch-Bergner und ich habe mich entschlossen alles über Schnittmusterkonstruktion und -anpassungen zu lernen, weil ich schöne Kleidung tragen wollte, die genau zu meinem Körper passt. Leider fand ich nur selten die Kleidung und Schnittmuster, nach denen ich mich sehnte, deswegen blieb mir gar nichts anders übrig, als zu lernen, Kleidung, die wirklich gut (zu) mir passt, zu nähen. Inzwischen weiß ich, wie das geht und gebe mein Wissen gerne weiter.

Was ich über Schnittmuster weiß, habe ich über Jahre aus den verschiedenen Quellen zusammengetragen: von Designerinnen, Schnittdirectricen und Dozentinnen an Modeschulen gelernt und selbst ausprobiert. Als Schnittmusterverlegerin weiß ich, was ein gutes Schnittmuster ausmacht und trotzdem ist mir bewußt, dass ein Schnittmuster immer nur der Ausgangspunkt für einen Maßschnitt sein kann. Seit mehr als 20 Jahren, arbeite ich als Coach und in der Erwachsenenbildung. Für dich habe ich meine gesammelte Erfahrungen und das, was ich über Schnittkonstruktion weiß, didaktisch aufbereitet, damit du schnell und einfach konkrete Probleme lösen, alte Glaubenssätze über Bord werfen und das Gelernte schnell und erfolgreich umsetzen kannst.

Schöne Kleidung macht stark und selbstbewußt – meine Mission ist es, das immer mehr Frauen genau das zu ermöglichen!

Oder noch mal ganz offziell:

Meike Rensch-Bergner, @FrauCrafteln, arbeitet als Coach,Autorin und Schnittmusterverlegerin in Hamburg. Spätestens seit ihrem Auftritt in der TV-Nähshow mit Guido Maria Kretschmer und ihrem Buch „Nählust seit Shoppingfrust“ ist die Nähbloggerin, die seit 8 Jahren auf crafteln.de über das Machen und Tragen selbstgemachter Kleidung bloggt, bekannt. In ihrem neuen Buch “Passt perfekt” erklärt sie einfühlsam und humorvoll, wie Schnittmuster auf die eigene Körperform angepasst werden könne.

 

Warum es dir hilft, ein Schnittmuster vor dem Nähen anzupassen?

Es ist so unbefriedigend “Säcke” zu nähen, die im Brustbereich passen, aber eben keine schöne Figur zaubern. Kleidungsstücke, die genau dort Weite haben, wo der dein Körper Weite braucht, aber an anderen Stellen die Figur schön nachzeichnen, sind vorteilhafter und schmeichelnder, egal, welche Kleidergröße du trägst. Gut sitzende Kleidung “kaschiert” mehr, als du denkst und sie stellt die Trägerin in den Vordergrund, denn wer möchte nicht lieber gesehen und ernst genommen werden, statt Anerkennung für die Auswahl eines besonders schönen Stoffes zu bekommen.

Wenn es dich genauso wie mich nervt, an fast fertig genähten Kleidungsstücken 1000 Änderungen zu machen und wenn du gerne wiederholbare Erfolgserlebnisse haben möchtest, dann lohnt es sich, Schnittmuster vor dem Nähen anzupassen. Statt auf gut Glück drauf loszunähen, kommst du mit mehr Freude und Gewissheit ans Ziel und zu einer tollen Garderobe, die gut (zu) dir passt.

Schluß mit Umwegen, UFOs* und TFTs* – ab jetzt nähen du das, was zu dir passt!

(*UFOs sind “unfertige Objekte” und TFTs “Teile für die Tonne – Hobbynäherinnenjargon für Kleidungsstücke, die in die Ecke geknallt werden, weil sie nicht glücklich machen.)

Kursinhalte

Modul1:   Warum Schnittmuster meist die gleichen Probleme bereiten, wie Kaufkleidung und was die Lösung für dieses Problem ist.

Modul2:   Maßtabellen, Messen und Auswahl der richtigen Größe

Modul 3:  FBA durchführen mit Übung am DIN A5-Modell

Modul 4: FBA an einem echten Oberteil (Schnittmuster im Kurs inklusive)

Bonus-Modul: FBA für Könnerinnen – Abnäher verlegen

Nach dem Kurs weißt du, wie du Oberteile mit einer FBA anpassen kannst, damit sie im Brustbereich, an Schultern und Ausschnitt gut passen, hast Material zum Nachschlagen und hast ein selbst angepasstes und fertig genähtes Oberteil.

So lernst Du in dem Coaching

  • Du bekommst die FBA von mir in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Teilnehmerinnen gezeigt und erklärt.
  • Zwischen den beiden Kursterminen hast du Zugriff auf die Videos des FBA-Onlinekurses.
  • In der Zeit zwischen Termin 1 und 2 nähst du dein angepasstes Oberteil
  • Am zweiten Termin analysieren wir gemeinsam, wie dein Oberteil noch verbessert werden kann und klären offene Fragen.
  • Zusätzlich kannst du ein weiteres Schnittmuster mit der FBA anpassen und wir kontrollieren deine Umsetzung am zweiten Termin.
  • Falls genügend Zeit bleibt, können wir am zweiten Termin auch ein Oberteil-Schnittmuster deiner Wahl gemeinsam mit Hilfe der FBA anpassen.
  • Mit dem ausführlichen Skript hast du auch nach dem Kurs alles zur Hand, was du brauchst, um eine FBA zu machen.

Du brauchst für diesen Coaching eine Nähmaschine und Grundkenntnisse im Feld Bekleidungsnähen sowie die Bereitschaft, dich in der Zeit des Coachings auf die Inhalte einzulassen und dich in der Gruppe auszutauschen.

Außerdem: ca. 150 cm Baumwoll-Webware

 Im Coaching enthalten sind:

  • Lehrmaterialien in Form von Videos (für den Zeitraum der Coachings
  • ein ausführliches Skript
  • ein einfaches Oberteilschnittmuster, an dem die FBA geübt wird
  • Organisation von Lern-Tandems (Kleingruppen zum gemeinsamen Verstehen und Vertiefen der Inhalte)

Dein Ergebnis aus diesem Kurs:

  • Am Ende des Kurses hast du eine Maßtabelle mit deinen Maßen für ein Oberteil, weißt, diese in Bezug zu einer beliebigen Maßtabelle eines Bekleidungs- oder Schnittmusterherstellers zu setzen und wählst in Zukunft ganz bewußt die Größe aus, die dir den schnellsten Weg zum passenden Kleidungsstück ermöglicht.
  • Nach dem Kurs ist dir klar, das Messen nichts Schlimmes und Maße nur Zahlen sind, die dir helfen, tolle Kleidung zu nähen. Du gehst mit mehr Selbstsicherheit an Nähprojekte heran und weißt, was an dir das Besondere ist, das es bei Schnittanpassungen zu berücksichtigen gilt.
  • Mit dem Wissen aus diesem Kurs, kannst du eine FBA durchführen
  • Das letzte Kursmodul zeigt dir auf, wie du mit Oberteilenschnittmustern noch viel kreativer umgehen kannst.
  • Nach dem Kurs kannst du lustvoll Stoff kaufen und dich auf neue Nähprojekte freuen, weil du sich sicher sein kannst, das ein schönes Kleidungsstück daraus  entsteht.

Was andere über mich und meine Workshops sagen:

“Ich habe schon vor der Schwangerschaft ein C-Körbchen gehabt und mich deshalb schon öfter mit der FBA befasst. Verstanden habe ich sie nicht. Meike hat das aber so spitze erklärt, dass mir mehrere Lichter aufgegangen sind.” Teilnehmerin eines Workshops “Oberteile anpassen”

“Ich hatte das große Glück, bei einer lebensprühenden, fleißigen und ganz hervorragenden „Lehrerin“ als Teil einer ebenso lebendigen aufgeschlossenen „Schülerinnengruppe“ die Grundprinzipien der Schnittanpassung zu erlernen … Meike versteht es ganz hervorragend, Schritt für Schritt und ganz gezielt, das Auge zu schärfen für Passformmängel wie auch für die Elemente einer guten Passform und zu der Erkenntnis zu führen, dass ein Standardschnitt niemals für die eigene ganz spezifische Körperform entworfen worden ist. … Mir gefiel besonders die Art des Onlinekurses, in dem es zu jedem Modul ein Arbeitsbuch gab mit für sich selbst zu bearbeitenden Aufgaben und Aufgaben, deren Lösungen und Erkenntnisse innerhalb der Gruppe zur Diskussion gestellt wurden. Außerdem gab Meike jeweils in kurzen Videos Hinweisen zum Modul. Der Zeitraum, der zum Bearbeiten zur Verfügung stand, war für mich ausreichend. Den Abschluss jedes Moduls bildete ein von Meike zur Verfügung gestelltes zusammenfassendes Skript im Zusammenhang mit den Arbeitsbüchern zum späteren Nachschlagen.“ Jutta Medlin, Teilnehmerin Onlinekurs FBA

 

“”Abnäher sind Freunde!!!” …. ein Fazit aus dem Kurs, der uns sehr kurzweilig und unterhaltsam zu neuer Motivation beim Nähen verholfen hat …” Teilnehmerin eines Workshops “Oberteile anpassen”

 

“Der Onlinekurs begann damit, deutlich zu machen, dass ein Schnitt genaue Körpermaße benötigt. Meike erklärte in einem Video und in schriftlichen Modulen, wie man das macht und welche Maße benötigt werde… Dazu gab es eine Aufgabe, die jeder in seinem Zeitrahmen erledigen konnte. Jede Woche gab es dann ein neues Modul und Aufgaben dazu.Wir fertigten auf einem DinA4 Blatt eine erfundene FBA. Jetzt merkten wir, wie schön es ist, über das Internet in einer Gruppe zu arbeiten. Wir verloren bald die Hemmungen und halfen uns gegenseitig. Denn in der nächsten Woche machten wir eine echte FBA zu einem Schnitt und bald waren  wir nicht mehr zu halten und fingen an zu nähen. Ich hatte mir zwei günstige Stoffe gekauft und laufe nun im einfachen Blüschen, aber maßgeschneidert herum. Die Gruppe zeigte Bilder, lobte und gab Tips.Danach kamen noch zwei Bonusmodi. Die verrate ich hier aber nicht. Was ihr aber wissen solltet, das war das non plus ultra und baute auf unsere Erkenntnisse auf. Ich bin restlos begeistert.” Helge, Teilnehmerin Onlinekurs FBA 

“Bevor ich nun ins Schwärmen gerate, gleich eines vorweg: ich hab geflucht und war ein-, zweimal kurz davor, die ganze Sache hinzuschmeißen. Es ist nämlich keineswegs so einfach, wie es sich im Skript liest! Dann gibt es andere Verpflichtungen, das Wetter ist gerade richtig für die Gartenarbeit, die Tochter könnte Bodies für ihren Sohn gebrauchen, der Krimi ist so spannend – kurz, alles andere sieht attraktiver aus als das, was gerade Schwierigkeiten macht! Und genau an dieser Stelle geht Meikes Konzept auf. Man hat Zeit genug für jeden Schritt und man kann sowohl Meike wie auch die Gruppe zwischendurch fragen. Aber man hat eben auch nicht unendlich Zeit, es gibt feste Termine. Wäre das nicht gewesen, ich hätte alles verschoben bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag, da bin ich sicher. Es motiviert auch, wenn andere in der Gruppe schon Photos posten, während man selbst noch mit dem Schnittmuster kämpft.” Alrun, Teilnehmerin FBA Kurs

Anmeldung und Termine:

Die Anmeldung ist verbindlich.

Der Coaching findet am 24.11. und 8.12. jeweils in der Zeit von 14 – 18 Uhr statt. Beide Termine können nur zusammen gebucht werden.

Das Coaching findet nur statt, wenn sich bis zum 19.11. mindestens 3 Teilnehmerinnen dafür angemeldet haben.

Das Coaching findet in Hamburg in der Nähe des Bahnhof Altona und der A7 statt. Die Räume sind fußläufig (5 Minuten) von Bahnhof Altona aus zu erreichen. Parkplätze sowie 2 Parkhäuser sind in der Umgebung vorhanden.

–> Ich freue mich, wenn du dabei bist! 

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken