Maßtabellen

Wenn Schnittmuster nicht für einen bestimmten Menschen erstellt werden, sondern für mehrere Menschen nutzbar sein sollen, braucht es ein Größensystem und Maßtabellen. Maßtabellen basieren auf statistischen Durchschnittswerten. Die unterschiedlichen Größen werden angelegt, in dem bestimmte Sprungwerte definiert werden, wie viel die nächstgrößere Größe größer ist, als die vorhergehende. Es gibt Größensysteme, wie sie in unterschiedlichen Ländern genutzt werden und Größensysteme, die von Bekleidungsfirmen oder Schnittmusterherstellern festgelegt werden.

Schnittmuster aus der Kollektion stokx basieren auf dem von Lindy Stokes entwickelten Größensystem für ihr Label, welches sich bewußt nicht an einem anderen Größensystem orientiert. Als ich für crafteln stokx-Schnittmuster auswählte und aufbereitete, um sie für Hobbyschneiderinnen zugänglich zu machen, habe ich aus den Fertigmaßtabellen der Kleidungsstücke eine Körpermaßtabelle entwickelt, mit deren Hilfe Sie die für Sie passende Größe auswählen können.

Größe 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Brustumfang  80  85 90 95 101 107 113 119 125 131 137 143
Taillenumfang 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120
Hüftumfang* 94 99 104 109 114 119 124 129 134 139 144 149

*über dem Po gemessen

Beachten Sie auch die Fertigmaßtabellen, die in den Beschreibungen und Anleitungen der einzelnen Schnittmuster enthalten sind. Die Differenz zwischen Körpermaßen und Fertigmaßen gibt darüber Aufschluss, wie locker ein Kleidungsstück am Körper sitzt. Bedenken Sie bei der Größenwahl, dass sich eine zu groß gewählte Größe leichter anpassen lässt, als ein zu klein gefertigtes Kleidungsstück. Bedenken Sie auch, dass Funktionalität und Bewegungsfreiheit Qualitäten sind, die für stokx-Design leitend sind.

Zu jedem Schnittmuster gibt es in der Anleitung ein Anpassungstutorial mit Hinweisen, wie das genähte Kleidungsstück auf die eigene Figur angepasst werden kann. Tutorials auf dem Blog crafteln.de folgen in Kürze.